Ein paar Worte

Die Produktion eines Filmes bedeutet für mich mehr als nur die Arbeit mit einer Kamera und einer Schnittsoftware. Interessante Geschichten und außergewöhnliche Perspektiven liegen mir ebenso am Herzen wie technisch saubere Bilder. Immer auf der Suche nach neuen Blickwinkeln, versuche ich Möglichkeiten zu schaffen, die Welt mit anderen Augen zu sehen.

Die audiovisuelle Realisierung von informativen und unterhaltsamen Inhalten ist meine größte Leidenschaft - aus Sicht der technischen als auch der kreativen Umsetzung.

Im Februar 2014 schloss ich mein Studium zur Medientechnik-Ingenieurin an der Fachhochschule Düsseldorf ab. Bereits während des Studiums arbeitete ich beim ZDF in Düsseldorf sowie beim WDR in Köln und vertiefte so mein gelerntes Wissen und sammelte in verschiedenen Tätigkeitsfeldern berufliche Erfahrung.
Meine Bachelorarbeit behandelte die Umstellung des ZDF Landesstudio NRW für den serverbasierten HD-Sendebetrieb und ließ mich noch tiefer in den Bereich der Studiotechnik eintauchen.
Seit dem Abschluss meines Studiums arbeite ich weiterhin für das ZDF und genieße einen stetig wachsenden Aufgabenbereich.
Ferner verwirkliche ich Filmproduktionen für Einzelpersonen, Gruppierungen und Unternehmen.

Filme bieten viele Ebenen um eine Geschichte zu transportieren. Die große Kunst ist es diese Ebenen gezielt miteinander zu kombinieren. Ob es nun um einen klassischen Imagefilm, einen Schulungsfilm oder ein Crowdfunding-Video geht, für mich ist es immer wichtig, dass der Zuschauer auf eine kleine Reise geht um ein neues Stück Welt zu entdecken.

Auf einen Blick

NameJennifer Falk
Alter28 Jahre
WohnortNeuss
AbschlussB. Eng Medientechnik
an der FH Düsseldorf
JobMAZ- und Bildtechnikerin, Cutterin
im ZDF Landesstudio NRW
KameraBlackmagic Cinema Camera
SoftwareAdobe Creativ Suite,
AVID Media Composer, Newscutter
WebHTML(5), CSS(3)
MusikSchlagzeug, Percussion, Gitarre